Bachblüten – Notfalltropfen

Gesundheit ist das Wichtigste Bachblüten 3 Comments

Notfalltropfen sind die bekanntesten Bach-Blüten und fast jedem ein Begriff. Sie können selber hergestellt oder fertig gemischt gekauft werden. Als Erste-Hilfe-Tropfen in emotional belastenden Situationen oder Notfallsituationen sollen sie eine beruhigende Wirkung haben.

Solche Situationen können zum Beispiel bei Trennung oder Tod einer nahe stehenden Person, bei Operationen, Zahnarztbesuchen, vor der Geburt oder auch bei bevorstehenden Klausuren und Prüfungen entstehen.

Notfalltropfen bestehen aus den Bachblüten Cherry Plum, Impatiens, Clematis, Rock Rose und Star of Bethlehem.

Wie werden Notfalltropfen eingenommen

Sie können bei einer länger bestehenden Krisen wie einer Trennung oder einem Trauerfall auch über einen längeren Zeitraum genommen werden, allerdings sollte die Einnahme von Notfalltropfen nicht dauerhaft erfolgen. In akuten Situationen können 2-4 Tropfen in ein halbes Glas Wasser gegeben und im Laufe einer Viertelstunde getrunken werden. Dies kann man bis zu einer spürbaren Besserung wiederholen. Sollte aus irgendwelchen Gründen kein Wasser vorhanden sein, kann man sich auch einen Tropfen auf die Handinnenfläche tropfen und diesen mit der Zunge aufnehmen.

Notfalltropfen trinkfertig vorbereiten

Wer sich die Notfalltropfen trinkfertig in einer Flasche zubereiten möchte, kann 6 Notfalltropfen aus der Vorratsflasche mit 10 ml Alkohol (38%igen) und 20 ml Wasser ohne Kohlensäure (bevorzugt Quellwasser) vermischt werden. Von dieser Mischung können über den Tag verteilt 20 Tropfen (4 x 4-5 Tropfen) aufnommen werden.

Hier bitte darauf achten, dass sich in der fertigen Mischung dann Alkohol befindet, d.h. es bei Unwissenheit eine Gefahr für Anti-Alkoholiker darstellen kann.

Äußerliche Anwendung

Notfalltropfen können auch äußerlich in Form von Wickeln angewendet werden und  sollen bei Insektenstichen, Ekzemen und Sonnenbrand helfen. Dies gilt nur für leichtere Beschwerden, im Zweifelsfall ist immer ein Arzt zu befragen. Bei einer äußerlichen Anwendung gibt man 6 Tropfen aus der Vorratsflasche in einen halben Liter kaltes Wasser.

Comments 3

  1. Ich hatte früher viel mit Prüfungsangst zu kämpfen und kann bestätigen das die Bachblüten super helfen.

    Habe sie kurz vor der Prüfung eingenommen. Hatte mir dafür extra einen Becher mit in die Schule genommen. ^^

    1. Hallo Bianca, toll dass das geholfen hat. Ich habe diese Erfahrungen auch schon von Anderen gehört. Hast Du sie vorher mehrmals oder nur einmalig genommen. Das wäre für andere Prüfungsängstler sicher ein guter Tipp. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere