winter-depressionen-sich-was-gutes-tun

Was tun gegen Winterdepression

Redaktion Depressionen 1 Comment

Draußen ist alles kalt, naß und grau – kein Wunder, dass man schlecht drauf ist und keine Lust zu gar nichts hat. Aber solche Momente des Unwohlsein und der Müdigkeit sind im Winter meistens normal – wenn sie nicht zum Normalzustand werden. Fühlt man sich im Winter permanent müde, antriebslos, niedergeschlagen und energielos, kann auch eine Winterdepression dahinter stecken.

Weitere Ursachen und Antidepressiva zur Behandlung von Depressionen

Redaktion Depressionen 2 Comments

Zuerst muss darauf hingewiesen werden, das es positive und negative Meinungen zur Einnahme von Antidepressiva gibt. Dies erschwert für einen Erkrankten eine Einschätzung, ob eine Einnahme sinnvoll ist oder nicht. Bei schweren Depressionserkrankungen wird eine medikamentöse Behandlung sehr oft empfohlen. Ein Betroffener sollte in jedem Fall das Gespräch mit seinem Arzt suchen, um Unsicherheiten und Fragen zu klären.